Domaine Jerome Chezeaux


Jéromes Vater Bernard erwarb die Domaine 1973 und verkaufte zunächst die meisten Trauben an Negociants. Nach dem Tod seines Vaters übernahm Jérome die Domaine 1993 und entschloss sich den Anteil der selbst produzierten Weine zu vergrößern.
 
Das ca.12 ha. große Weingut, gelegen in Prémeaux hält Weinberge in Prémeaux, Nuits St. Georges Vosne Romané und Vougeot und einige der höchstbewerteten „Lieu dit“- Lagen (Villagelagen mit Lagenbezeichnung) in der Region.
  
Jérome befolgt eine strikt traditionelle Weinbereitung, so wenig wie möglich Eingriffe bei der Weinentstehung. Reinheit der Aromen ist das oberste Kriterium. Ziel ist diskrete Noblesse bei allen Weinen.

Chezeaux, Jerome